10 Jahre Goldene Gasse – Zlata stezka gefeiert

Mit einem tschechischen Lied wurden die Gäste aller fünf Partnerschulen zum Jubiläum 10 Jahre Goldene Gasse in der herbstlich geschmückten Grundschulturnhalle begrüßt.
In ihrer Begrüßung erinnerte Schulleiterin Doris Bodensteiner an die große Einweihung vor 10 Jahren. Mit einem Kunstprojekt waren an diesem Festtag vor allem Kinder der Partnerschulen im Vorfeld und gemeinsam an der Grundschule eingebunden. Marie Luise Vollath, zuständig für die Partnerschaft hatte eigens ein Quizz für die Goldene Gasse vorbereitet.
Dann wurde es spannend. Vor der Bühne der Turnhalle standen gut verpackt fünf lange Pakete. Hervor kamen je zwei bunt gemalte Zaunlatten, deren Inhalt die Kinder vorstellten. Jedes Mal ging ein Staunen, begleitet mit viel Beifall, durch die Reihen. So hatten die Kinder der Tschechisch AG unter der Leitung von Katerina Wimmer ihre Latten mit bunten Blumen geschmückt.

 

Nach diesem tollen Auftakt teilten sich die Anwesenden in zwei Gruppen. Die einen verschwanden im Werkraum um Kieselsteine für die Außenanlagen bunt zu bemalen. Für die zweite Gruppe mit den Erwachsenen gab es eine kurze Führung in der Gasse wo Pflastersteine mit Goldfarbe bemalt wurden. Mit Vergnügen nahmen auch die Bürgermeister die Pinsel in die Hand. Am Ende ließen noch einige Kinder ihre Fußabdrücke „in Gold“ zurück. Mit einer guten Brotzeit verwöhnte Margit Palaschevski die Gäste am kalten Büffet.